LiT.School

In der LiT.School haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ein Projekt zur Beforschung ihrer eigenen Lehre zu entwickeln. Basierend auf einer Reflexion ihrer fachspezifischen didaktischen Herausforderungen werden sie dabei unterstützt, eine Forschungsfrage zu formulieren und ein Forschungsdesign zu erarbeiten. Während der LiT.School gibt es Inputs von Expert/innen, Selbstarbeitsphasen sowie Austauschmöglichkeiten in der Gruppe.
Am Ende steht das Gerüst für ein stimmiges Forschungsdesign, mit dem die eigene Forschungsfrage selbstständig bearbeitet werden kann.

Die Teilnahme an der LiT.School sowie das sich anschließende Forschungsprojekt (Durchführung) können im Rahmen von AKTiver Lehre anerkannt werden und damit im Rahmen des Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikats plus geltend gemacht werden. Für die Teilnahme an der LiT.School vergeben wir 30 AE im Bereich Austausch, für die Durchführung der Forschung (SoTL) ca. 20 AE.

Die nächste LiT.School findet vom 24. - 28. Februar 2020 an der Evangelischen Akademie in Meißen statt. Die Bewerbungsfrist ist am 1.09.2019.

Weitere ausführliche Informationen zur LiT.School finden Sie auf den Seiten des HDS.

Veranstaltungen

  • 1
from
20-09-29
29
Sep

Digital Workspace - Bildung für alle!

Open Educational Resources für die eigene Lehre finden, bearbeiten und teilen
from
20-10-05
05
Oct

Digital Workspace: "Videokonferenzen als Hochschulveranstaltungsformat"

Sie planen derzeit eine synchrone virtuelle Lehrveranstaltung, wollen Ihre Videokonferenz-Praxis optimieren oder überlegen, wie Sie Videokonferenzen künftig sinnvoll in Forschung und Lehre einsetzen können und benötigen Unterstützung bei der Konzeption und/oder Durchführung?
from
20-11-02
02
Nov

Digital workspace: Videos von A-Z

Lernvideos haben vor allem an den Hochschulen in den letzten Jahren an Aufmerksamkeit und Beliebtheit gewonnen. Die selbst -oder fremdproduzierten Filme lassen sich zur Lernmotivation, zur Lehrvorbereitung bzw. Nachbereitung als auch zum Selbststudium einsetzen.

Ganz gleich, ob Sie bisher keine oder nur wenig Erfahrung mit Videos haben oder vorhandene Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern wollen - Sie sind herzlich eingeladen, an unserem Digital Workspace "Videos von A- Z" teilzunehmen.
20-11-10
10
Nov

Digital Workspace: Formatives Assessment in der Hochschullehre (E-Assessment II)

Formative Assessments dienen der Ermittlung des Lernfortschritts und liefen wertvolle Informationen zur Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen. Sinnvoll in die eigene Lehrveranstaltung integriert, können elektronische Übungen und Test den Lehrenden Hinweise über den Wissensstand ihrer Studierenden geben und dabei helfen die Lehre spezifisch anzupassen.
from
20-11-12
12
Nov

Digital Workspace: Digitale Lehre flexibel gestalten - wie asynchrone Lehre gelingen kann

Asynchrone Lehrformate zeichnen sich durch eine zeitlich versetzte Kommunikation und Interaktion von Lehrenden und Studierenden aus. Asynchrone Lehre bietet den Lernenden ein hohes Maß an Selbstbestimmung, fordert aber zugleich viel Selbstdisziplin und -motivation.
from
21-01-11
11
Jan

Digital Workspace: Summatives Assessment in der Hochschullehre" (E-Assessment III)

Summative Assessments fokussieren auf den Output des Lernens und belegen das Erreichen von bestimmten Kompetenzniveaus. Die Erstellung und die Durchführung von Online-Prüfungen ist allerdings häufig eine Herausforderung.
  • 1